Erste Spendenaktion beendet

renaturaRica - finanziert auf EcoCrowd

Am Samstag ist unsere EcoCrowd Kampagne mit einem Spendenergebnis von 994 € zu Ende gegangen. Da aber nebenbei auch noch einige direkte Spenden über PayPal und Direktüberweisung eingetroffen sind, steht das Spendenbarometer nun bei 2.240 €.
Zusammen mit unseren 20.000 € stehen wir somit bei insgesamt 22.240 €. Damit haben wir zwar unser erstes Ziel verfehlt, machen aber weiter.

Zum einen haben wir zwischenzeitlich damit begonnen, die gemeinnützige Organisation zur gründen. Die Vertragsentwürfe sind gemacht und liegen dem Finanzamt zur Prüfung auf Anerkennung der Gemeinnützigkeit vor.

Zum anderen setzen wir das Spendensammeln fort. Neben den Spendenmöglichkeiten PayPal und Direktüberweisung, läuft nun auch in englischer Sprache eine Kampagne auf GoFundMe.

Auch hier gilt wieder, es darf gespendet und geteilt werden.

Unser Ziel ist es, genügend Geld zusammen zu bekommen, damit wir mit dem aktuellen Grundstückseigentümer über einen ersten Teilverkauf sprechen können.

Aktueller Stand bei (fast) Halbzeit

Unsere EcoCrowd Kampagne hat mit 26 Tagen Laufzeit nun fast ihren Halbzeitstand erreicht. Der Spendenstand liegt, auch Dank weiterer direkter Spenden die nicht über EcoCrowd eingezahlt wurden, bei etwa der Hälfte dessen, was wir mit dem ersten Ziel erreichen wollen.

Wir sind weiter zuversichtlich, dass dieses erste Spendenziel erreicht wird und haben bereits Kontakt mit einem Steuerberater und einer Notarin aufgenommen, um die Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft in die Wege zu leiten.

Aktuell prüfen wir die namensrechtlichen Voraussetzungen für die geplante Eintragung und bereiten die Gründungspapiere vor.

Damit es darüber hinaus weiter gehen kann, benötigen wir natürlich weitere Spenden und Unterstützung. Es soll und muss ja schließlich auch noch das Land gekauft werden.

Jeder Euro, jede Publicity zählt – bitte unterstützt uns, spendet einen kleinen oder großen Beitrag und/oder teilt diesen Post mit Freunden, Bekannten oder anderen möglichen Unterstützern.

Hier noch mal die Links zu den aktuellen Unterstützungsmöglichkeiten:

https://www.ecocrowd.de/projekte/renaturarica/

https://www.paypal.com/pools/c/8wiV0AdOmX

https://renaturarica.info/unterstuetzungsmoeglichkeiten/

1 EUR Challenge gestartet

Gestern haben wir eine 1 EUR Challenge gestartet. Die Idee dahinter ist, das jeder nur einen kleinen Beitrag leistet und am Ende doch etwas großes erreicht.

Bei der Challenge (Herausforderung) geht es darum, selbst nur einen einzigen Euro zu spenden, dann aber wenigstens einen weiteren Freund oder Bekannten zu finden, der ebenfalls spendet.

Alle Details zu der Aktion sind hier nachzulesen, und der Link für den Spendenpool bei PayPal ist hier:

https://www.paypal.com/pools/c/8wiV0AdOmX

EcoCrowd Kampagne zur Freigabe eingereicht

Die Crowdfunding Kampagne haben wir noch am 31.12.2020 zur Freischaltung eingereicht. Wir warten nun darauf, dass wir diese für die Öffentlichkeit freigeben können.

Aufgrund der Feiertage und des anstehenden Wochenendes kann das allerdings noch ein paar Tage dauern.

Wer sich in der Zwischenzeit noch mal einen Eindruck davon verschaffen möchte, um was es bei dem Projekt geht, der findet auf unserem YouTube Kanal ein paar Videos. Hier ein Video, welches den aktuellen Zugangsweg zum Grundstück zeigt.

#renaturaRica #umweltschutz #naturschutz #costarica #naturparadies #cahuita #nationalpark #crowdfunding #ecocrowd

Unsere geplanten Dankeschöns

Wir haben nun die sogenannten „Tauschgüter“ für die EcoCrowd – Crowdfunding-Plattform bestimmt. Der Name gefällt uns eigentlich nicht wirklich, lässt sich auf der Plattform aber nicht anders einstellen.

Da wir logischerweise keine gleichwertigen Güter für eine finanzielle Unterstützung anbieten können, sehen wir die Sachen eher als kleine Dankeschön-Geschenke an und hoffen, dass für jeden etwas dabei ist.

Es wird Fotokarten, Plüschtiere, Grow Grow Nuts, Namensnennungen, Baumpatenschaften, kostenlose Touren und Übernachtungen geben … Natürlich sind auch spenden ohne ein ein entsprechendes Dankeschön jederzeit möglich 😉

Den Start des Crowdfunding haben wir für Mitte Januar geplant. Wir informieren euch auf jeden Fall, wenn es los geht.

Tages- und Nachttouren in Cahuita

Chris ist ein absoluter Tierkenner und er bietet wunderbare Tages- und Nachttouren in Cahuita und der Umgebung an.

Es ist unglaublich, welche Vielfalt an Tieren man mit ihm und etwas Glück entdecken kann. Er kennt das Grundstück, welches wir kaufen und vor der Bebauung schützen möchten, sehr gut. Auch ihm blutet das Herz, wenn er daran denkt, dass dieses Stück Land zukünftig womöglich nicht mehr für Tiere (und auch Pflanzen) in der Form zur Verfügung steht. Chris dufte in der Vergangenheit mit Gästen auf seinen Nachttouren das Grundstück betreten. Dort konnte er ihnen regelmäßig Schlangen, Vogelspinnen, Frösche, Skorpione, etc. zeigen. Die Fotos stammen von ihm.

#schlangen #frösche #skorpione #spinnen #vogelspinnen #costarica

Faultier direkt im angrenzenden Cahuita Nationalpark

Dieses weitere Video zeigt ein Faultier direkt am Rand des Cahuita National Parks wie es sich langsam im Dickicht bewegt.

Ob sich es sich am Ende aus dem Nationalpark heraustraut oder nicht, können wir leider nicht sagen, auf jeden Fall aber stammt diese Aufnahme von einer Grundstücksbesichtigung, bei der wir die Kamera nur nach rechts über den Weg in den Nationalpark schwenken mussten.

Wir hoffen, dass in Zukunft weitere Begegnungen dieser Art möglich sind und freuen uns über jeden, der dieses Projekt zum natürlichen Erhalt der heimischen Flora und Fauna unterstützen möchte.

Willst du mehr Videos sehen, dann abonniere doch unseren YouTube-Kanal.

„Mich laust der Affe“ und weitere Videos auf YouTube

Ab sofort findet ihr unsere ersten Videos hier auf YouTube.

Dort werden wir in regelmäßigen Abständen weitere Aufnahmen vom Grundstück, sowie der Tier- und Pflanzenwelt auf dem zum Ankauf geplanten Land und seiner Umgebung veröffentlichen.

Wer einen YouTube Account hat, kann uns dort abonnieren oder ab und zu mal vorbei schauen. Das ein oder andere Video werden wir aber auch sicherlich hier im Blog wieder veröffentlichen.